Bäuerliches Mobiar


Bauernmöbel wurden häufig, je nach vorherrschender Mode, farbig als auch in Form von Holzimitation komplett übermalt. Mit dem Maserieren, der Holzimitation mittels Bier- oder Öllasurtechnik, hat man auf diese Weise Hölzer gestalterisch nachgebildet. So konnte man sich an einer „Mahagonikommode" erfreuen, ohne die teure Fertigung mittels Furnier.
Durch Untersuchungen lässt sich herausfinden, ob die ursprüngliche Bemalung noch unter den neuen Schichten zu finden ist.
Auf Wunsch kann die buntbemalte Fassung freigelegt werden, so dass Sie sich wieder an der ursprünglichen Erscheinung Ihrer Bauernmöbel erfreuen können.
Fehlen Bereiche der Holzimitation, können wir diese ergänzen oder erneuern.
Durch die Kombination aus Arbeiten mit Holz und Farbe gehört das Herrichten alter Bauernmöbel mit zu den schönsten Aufgaben für einen Restaurator.

 

Gefasster Dielenschrank um 1800

 

Runddeckeltruhe in Eiche bemalt

 

Dielenschrank maseriert





site created and hosted by nordicweb